Museum

Museum · 13. August 2022
Seit 27. Juli 2022 ist in der Albertina Modern "The Face. Avedon bis Newton" zu sehen. Es werden Positionen der zeitgenössischen Porträtfotografie aus der Sammlung der Albertina gezeigt. Die Fotografien sind zwischen den 1950er und 2000er entstanden und stellen verschiedene Zugänge zu dem Genre Porträt dar. Mode-, Werbe- und Reportagefotografie Im ersten Teil der Schau wird eine Einführung in die Thematik gegeben. Zudem sind hier Werke von Richard Avedon und Irving Penn ausgestellt. Avedon...
Museum · 07. Juli 2022
Bereits seit 16. März 2022 ist in der Albertina Modern die Ausstellung "Ai Weiwei - In Search of Humanity" zu sehen. Es ist die umfangreichste Retrospektive, die den Künstler und unermüdlichen Aktivist von autoritären Systemen nun in den Mittelpunkt rückt. Ein vielseitiger Künstler Die Schau ist im Erdgeschoss der Albertina Modern angesiedelt und gibt einen Einblick in die vielfältige künstlerische Laufbahn von Ai Weiwei, die schon seit vier Jahrzehnten andauert. In frühen Werken...
Museum · 30. Juni 2022
Seit 28. Juni 2022 ist in der Secession "Pandemic Pandemonium" von EBB und Neïl Beloufa zu sehen. Einerseits wird darin die Pandemie behandelt sowie deren globales Management, andererseits werden auch neue Gemeinschaftsformen, die sich durch das Internet entwickelt haben, erkundet. Lasst die Spiele beginnen Die Schau ist im Erdgeschoss der Secession angesiedelt und erstreckt sich über mehrere Bereiche. Die BesucherInnen erwartet nach dem Betreten ein begehbares Spielfeld. Um die immersive...
Museum · 21. Juni 2022
Seit 19. Mai 2022 läuft in der Albertina die Ausstellung "Hans Weigand - Rider in the Storm", in welcher der Grafiker mit seinen aktuellsten Arbeiten vorgestellt wird. Der Künstler bedient sich immer wieder an traditionsreichen Medien und transferiert sie in die Gegenwart. The Doors und die alten Meister Seit den 1970er Jahren wird Weigand stark von Pop-Art, Science-Fiction oder Psychodelic Rock geprägt. Dies macht sich an der Titelgebung seiner Arbeiten bemerkbar, die unter anderem nach...
Museum · 19. Juni 2022
Seit 24. Mai 2022 ist in der Albertina "Die Schrecken des Kriegs. Goya und die Gegenwart" zu sehen. Im Fokus stehen Arbeiten des Fotografen Mykhaylo Palinchak und von Francisco de Goya. Die Ausstellung wurde von Klaus Albrecht Schröder kuratiert. Zeitlosigkeit des Kriegs Die Ausstellung ist in der Galerie der Basteihalle der Albertina angesiedelt. Als eine Art Einführung dient ein Wandtext von Doron Rabinovici, der sich mit dem Begriff des Tyrannen auseinandersetzt. Es wird darin erschreckend...
Museum · 10. Juni 2022
Seit 24. März 2022 ist im Belvedere 21 die Ausstellung "Zeit gestalten - Fotografie und Film aus der Sammlung" zu sehen. Es werden unter anderem fotografische und filmische Werke von Eva Schlegel, Anja Ronacher oder Peter Köllerer gezeigt, die unsere Lebenswelt sowie das Wahrnehmen von Zeit thematisieren. Wie nehmen wir die Zeit wahr? Bekanntlich empfindet der Mensch die Zeit auf eine eigene, subjektive Art und Weise. Wir erleben sie mitunter als Intervall oder Kontinuum. Die Moderne hatte...
Museum · 25. Mai 2022
Seit 26. April 2022 ist im Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums die Ausstellung "In 80 Münzen um die Welt" zu sehen. Im Fokus stehen hier 16 historische Persönlichkeiten, wie Mozart, Antoine de Saint-Exupéry oder Ida Pfeiffer, bzw der Inhalt ihrer Geldbörsen. Eine Weltreise Vor 100 Jahren war das Reisen, im Gegensatz zu heute, noch ein gefährliches Unterfangen und dauerte meist mehrere Monate. In der Schau werden Münzen aus unterschiedlichen Ländern gezeigt, die zu dieser Zeit und...
Museum · 22. Mai 2022
Bereits seit 9. April 2022 ist in der Albertina Modern die Ausstellung "Gustav Klimt - Die Zeichnungen" zu sehen. Die Schau beinhaltet 100 Werke, die einen umfassenden Einblick in Klimts Zeichenkunst geben sollen. Klimts zeichnerische Welt Im ersten Bereich wird eine Einführung in die Thematik gegeben. Es wird gewissermaßen Klimts Rückkehr in das Künstlerhaus gefeiert, das er vor 125 Jahren verlassen hat. Diese Schau soll einen Überblick über Klimts Arbeitsmethoden und sein geistiges...
Museum · 13. April 2022
Seit 1. April 2022 widmet die Albertina dem deutschen Fotografen Michael Schmidt (1945-2014) eine umfassende Einzelausstellung. In der Schau wird der Werdegang Schmidts anhand einzelner Werkgruppen nachgezeichnet, die seine sich stets wandelnden Gestaltungsmittel aufzeigen sollen. Die Anfänge Erste Arbeiten von Schmidt entstehen zwischen 1969 und 1973. Diese beinhalten Aufnahmen von Berlin Kreuzberg, die Schmidt aus einer fotojournalistischen Perspektive dokumentiert. Zu sehen sind unter...
Museum · 29. März 2022
In der Secession ist seit 4. März 2022 die Ausstellung "Lerato le le golo (...la go hlkoka bo kantle)" der südafrikanischen Künstlerin Dineo Seshee Bopape zu sehen. In ihren Installationen und Videos werden komplexe Fragen rund um Gedächtnis und gelebte Erfahrungen von afrikanischen Völkern behandelt. Bopapes Kunst besteht aus Alltagsmaterialien wie Erde, Lehm, Stoffen oder digitalen Medien. In eine andere Welt Die neue Installation von Bopape, die im Untergeschoss der Secession...

Mehr anzeigen