Theater

Theater · 05. Dezember 2022
Am 04. Dezember haben wir einen Einblick in das Hybrid Butoh Festival bekommen, welches momentan in Kooperation mit dem LOT Kulturverein stattfindet. Im Zuge dessen wurden "Dance/Sound/Walks" inmitten auf Wiens Straßen dargeboten. Spartenübergreifend Das Hybrid Butoh Festival ist eine spartenübergreifende mehrtägige Veranstaltung. Es besteht aus Performances, Talks oder Online-Meetings. Orte des Geschehens verteilen sich über ganz Wien. Die Stadt wird gewissermaßen zu einem Eventzentrum....
Theater · 26. November 2022
Das Volkstheater hat am 24. September mit Goethes Klassiker "Faust" die neue Spielzeit eröffnet. Die Inszenierung stammt von Kay Voges, der gemeinsam mit dem Live-Fotografen Marcel Urlaub den Bühnenraum in eine Licht- und Dunkelkammer verwandelt. Ein opus magnum In dem großen zweiteiligen Werk "Faust" brachte Goethe eine Vielzahl seiner Gedanken und Erfahrungen unter. An der Tragödie arbeitete er sein ganzes Leben lang. Es umfasst 12.000 Verse und präsentiert sich in einer endlos...

Theater · 23. November 2022
Am 19. November war die Premiere von "Faarm Animaal" im Schauspielhaus Wien. Das Stück, für dessen Inszenierung sich Tomas Schweigen verantwortlich zeichnete, basiert auf George Orwells Roman "Animal Farm" aus dem Jahr 1945. Eine skurrile Utopie Wir haben es hier mit einer skurrilen sozialen Utopie zu tun. Menschen leben als Tiere, einer Kommune gleichend, auf einer verlassenen Farm. Der Fokus wird auf kleine intime Momente dieser außergewöhnlichen Gesellschaft gelegt. Innerhalb ihres...
Theater · 17. November 2022
Seit 08. Oktober ist im Ronacher "Der Glöckner von Notre Dame" zu sehen. Die Musicalfassung des gleichnamigen Romans von Victor Hugo sowie des Disney-Films stammt von Alan Menken und Stephen Schwartz. Für die opulente Inszenierung zeichnete sich Scott Schwartz verantwortlich. Ein Leben in Isolation Die Geschichte spielt in Paris im 15. Jahrhundert. Hier wohnt Quasimodo aufgrund seines "abnormalen" Aussehens isoliert von der Gesellschaft im Glockenturm einer kleinen Kathedrale. Er wird von dem...

Theater · 13. November 2022
Am 12. November fand die Premiere von "Engel in Amerika" in der Inszenierung von Daniel Kramer im Akademietheater statt. Das Stück basiert auf Tony Kushners gleichnamigen Theater-Epos aus den 1990er. Ein Stück für die queere Community Kushner verfasste sein Stück als Reaktion auf die Reagan-Ära. Nach der Auszeichnung mit dem Pulitzer-Preis avancierte es zu einer Ikone für die queere Community und erhielt auch außerhalb dieser Sphären große Anerkennung. Außerdem wurde das Epos zu einem...
Theater · 04. November 2022
Am 03. November fand die Premiere von "O Kosmos!" statt. Es ist eine Versuchsanordnung bzw. Stückentwicklung von tangent.COLLABORATIONS, die in Zusammenarbeit mit dem Kosmos Theater entstanden ist. Ich liebe Theater Doch ein klassisches Theaterstück mit zusammenhängender Geschichte, Figuren und einem Bühnenbild haben wir hier nicht vor uns. Das sollte uns schon klar sein. Krisenbehaftete Zeiten liegen hinter uns. Das Theater will sich dennoch neu erfinden und in Kontakt mit sich selbst...

Theater · 03. November 2022
Am 02. November präsentierte Liquid Loft im Rahmen von "Living Positions" das Stück "Running Sushi" im Odeon Theater. Dieses ist in Zusammenarbeit mit dem ImPulsTanz Festival, dem Choreographic Center Linz und dem TanzIst Festival Dornbirn entstanden. Zen-Philosophie und Manga In "Running Sushi" wird ein Blick in die Zen-Philosophie eines Manga-Haushaltes geworfen. Was entsteht, ist eine Performance, die sich aus verschiedenen Sequenzen zusammensetzt. Man macht sich auf die Suche nach den...
Theater · 30. Oktober 2022
Am 29. Oktober fand die Premiere von dem Stück "Die Scham" in der Dunkelkammer im Volkstheater statt. Die literarische Vorlage stammt von der französischen Schriftstellerin Annie Ernaux, die kürzlich mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde. Vergangenheitsbewältigung Ernaux beschreibt in dem Text einen Vorfall aus ihrer Kindheit. An einem Junisonntag Anfang der 1950er bedrohte ihr Vater ihre Mutter unvermutet mit einem Beil. Rund vierzig Jahre später nimmt sie den Vorfall zum...

Theater · 28. Oktober 2022
Seit 04. September ist im Burgtheater "Ingolstadt" zu sehen. Ivo van Hove, der bereits mehrere Gastspiele zu den Wiener Festwochen gebracht hat, zeichnete sich für die Regie verantwortlich. Das Stück basiert auf Marieluise Fleißers Texten "Fegefeuer in Ingolstadt" und "Pioniere in Ingolstadt". Drückende Hitze Die heißesten Tage des Jahres sind angebrochen. Schauplatz ist eine katholische Provinz, in der sich eine aufgeladene Energie verbreitet. Grausame Gesetzmäßigkeiten werden an den...
Theater · 21. Oktober 2022
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Living Positions" war der Komponist Arturo Fuentes am 20. Oktober mit "Grace Note" im Odeon Theater zu Gast. Das Stück entstand in Zusammenarbeit mit dem Tanzensemble "Liquid Loft", den Musikern von "Phace" und dem bildenden Künstler Günter Brus. Eine spartenübergreifende Poetik Die Grundlage für "Grace Note" ist Italo Calvinos "Sechs Vorschläge für das neue Jahrtausend" aus dem Jahr 1985. In den fünf Essays bilden Leichtigkeit, Schnelligkeit oder...

Mehr anzeigen