Impro Diem - Irgendwie, irgendwo, irgendwann - Theater Spektakel

Am 24. Jänner 2022 war Impro Diem zu Gast im Theater Spektakel und spielte sich mit "Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann" quer durch die Improwelt. Jede Szene, die aus dem Moment heraus entstand, war nicht nur für das Publikum eine Überraschung.

 

Freestyle

Dem klassischen Improtheater folgend, wurden die BesucherInnen immer wieder dazu animiert, sich aktiv an dem Geschehen zu beteiligen. In der ersten Hälfte wurden freie Szenen gespielt, die von beliebigen Sätzen der ZuschauerInnen inspiriert wurden. Und so entstand unter anderem eine kurze Szene zu dem Thema "Die Kuh muht am Strand".  Zudem wurden auch immer wieder Spiele, wie der emotionale Stuhl oder Stirngreifen eingebaut, welche den Szenen einen zusätzlichen Reiz verpassten.

 

Genre-Switch

Zu Beginn der zweiten Hälfte stellten die SchauspielerInnen jeweils zwei Charaktere vor, die mittels Applaus ausgewählt wurden. Die Figuren eines selbsternannten spirituellen Führers, einer überreizten Arbeitnehmerin und eines grundlegenden Optimisten spielten daraufhin eine durchgehende Szene in wechselnden Genres, die vom Publikum bestimmt wurden.  Die SchauspielerInnen fanden sich dann unter anderem in einem Science Fiction oder Westerndrama wieder. 

 

Fazit

Impro Diem ist mit "Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann" eine unterhaltsame und kurzweilige Show gelungen. Das Ensemble hat eine runde Performance abgeliefert. Die ImprospielerInnen sind perfekt aufeinander und die Inputs der ZuschauerInnen eingegangen. Den letzten Schliff verpasste dem Geschehen die musikalische Untermalung eines Gitarristen, der mit Soundeffekten das Schauspiel noch lebendiger machte. Es wurde bewiesen, welche Qualitäten das Improtheater mitbringt und dies hat auf jeden Fall Lust auf weitere Shows gemacht.

 

Autorin: Isabel Victoria

 

Die nächste Show von Impro Diem findet am 21. März 2022 im Theater Spektakel statt.

Autorin: Isabel Victoria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0