Theater Musik & Tanz

Hatched Ensemble | Kritik | Volkstheater Wien
Theater Musik & Tanz · 10. Juni 2024
Am 9. Juni präsentierte das Volkstheater Wien im Rahmen der Wiener Festwochen Mamela Nyamza und “Hatched Ensemble”. Die renommierte südafrikanische Choreografin widmet sich darin den Themen Identität, geschlechtliche Binarität oder Zugehörigkeit.

In Your Face | Kritik | Theater Spielraum
Theater Musik & Tanz · 03. Juni 2024
Am 2. Juni war die Performance-Gruppe Momomento, bestehend aus Ruth Biller und Melanie Möhrl, mit "In Your Face" zu Gast auf der Bühne im Theater Spielraum. Die beiden Artistinnen, die sich der narrativen Zirkuskunst verschrieben haben, nehmen für dieses Stück Kommunikation, Empathie und Zahnbürsten als Ausgangspunkt.

Shockheaded Peter | Theater Scala | Bericht
Theater Musik & Tanz · 08. April 2024
Das Theater Scala Wien zeigt seit 4. April die Junk-Oper "Shockheaded Peter" von den Tiger Lillies, Julian Crouch und Phelim McDermott. Dieses skurrile Musikstück zieht das Publikum in den Bann und begeistert mit einem kreativen Feuerwerk. Die Inszenierung entführt uns in eine düstere, aber zugleich faszinierende Welt, in der die absurden und makabren Geschichten von Heinrich Hoffmann zum Leben erweckt werden.

Ein bisschen trallalala | Volksoper | Bericht
Theater Musik & Tanz · 31. März 2024
Am 27. März 2024 fand in der Volksoper Wien die Uraufführung von "Ein bisschen trallalala" statt. In den titelgebenden Rollen sind Ruth Brauer-Kvam als Fritzi Massary und Robert Palfrader als Max Pallenberg zu sehen bzw. zu hören. Das Publikum erwartet hier eine einzigartige Collage aus mitreißenden Operettensongs sowie jüdischem Humor.

Die lustige Witwe | Operette | Bericht
Theater Musik & Tanz · 05. März 2024
Willkommen in Pontevedro Schon während man den Publikumssaal betritt, wird man auf der Bühne begrüßt von einer Sicherheitskontrolle, die anfänglich wie eine Kontrolle beim Flughafen wirkt. Nach Beginn der, als Tanzoperette bekannten, Lustigen Witwe, merkt man schnell, dass es sich um eine Kontrolle bei der Botschaft von Pontevedro gehandelt hat. Gefeiert wird der Geburtstag von Baron Zeta, der den Plan hat die reiche Witwe Glawari zu verheiraten, um die Heimat vor dem Bankrott zu retten....

West Side Story | Musical | Bericht
Theater Musik & Tanz · 04. März 2024
Am 27. Jänner 2024 fand in der Volksoper Wien die Premiere von "West Side Story" statt. Für die Inszenierung des Musicalhits mit der Musik von Leonard Bernstein zeichnet Lotte de Beer verantwortlich.

Kunstreflektor| Hedwig and the Angry Inch | Queer Musical | Bericht
Theater Musik & Tanz · 07. Februar 2024
Am 2. Februar 2024 wurde das erfolgreiche Rock-Musical "Hedwig and the Angry Inch" im Vindobona wiederaufgenommen. In den Hauptrollen sind Drew Sarich und Ann Mandrella zu sehen bzw. zu hören

Theater Musik & Tanz · 29. Januar 2024
Buch von Hugh Wheeler nach Voltaire 
Gesangstexte von Richard Wilbur mit zusätzlichen Texten von Stephen Sondheim, John LaTouche, Dorothy Parker, Lillian Hellman und Leonard Bernstein Instrumentation von Leonard Bernstein und Hershy Kay Musikalische Übergänge und zusätzliche Instrumentation von John Mauceri Erzähltext für Konzertaufführungen von Leonard Bernstein und John Wells, nach der Satire von Voltaire und dem Buch von Hugh Wheeler; Optimismus pur Wir leben in der besten aller...

Theater Musik & Tanz · 01. Januar 2024
Pünktlich zum Jahresende wurde am 31. Dezember 2023 Johann Strauß' "Die Fledermaus", "die wienerischte aller Operetten", gleich zweimal in der Volksoper aufgeführt. Dem gern und oft gespielten Stück wurde unter der Intendanz von Lotte De Beer ein neuer Anstrich verpasst, indem sich die Rolle des Frosch nun in der Gestalt eines weiblichen Gerichtsdieners präsentiert. Glücklich ist, wer vergisst, was nicht zu ändern ist Im Hause Eisenstein ist einiges los: das Stubenmädchen Adele will an...

Theater Musik & Tanz · 16. Dezember 2023
Am 14. Dezember 2023 fanden im Off-Theater erstmals Tanz-Performancs im Rahmen von "Tanz im Off" statt. Den Auftakt machten "Dans.Kias" und "OFFTANZ Tirol". Aktuelle Ereignisse Die TänzerInnen von "Dans.Kias" zeigten "Something is rotten in this age of hope". Darin wird die Konfrontation des Einzelnen mit der unumgänglichen Härte der aktuellen Geschehnisse dargestellt. Wir sind Orientierungslosigkeit und Veränderungen ausgesetzt, obwohl wir uns nach Halt sowie Kontinuität sehnen. Tanz und...

Mehr anzeigen