Hazel Brugger - Kennen Sie diese Frau? - Theater im Park

Am 24. Juni 2022 war Hazel Brugger mit ihrem Stand-Up Programm "Kennen Sie diese Frau?" zu Gast im Theater im Park. Im Zentrum steht hier die Frage: "Was will ich eigentlich wirklich - und inwiefern ist das weiblich?"

 

Eine gemischte Ehe 

Hazel Brugger plaudert aus dem Nähkästchen und macht sich über so einiges in ihrem Leben Gedanken. Da darf die Auseinandersetzung mit Deutschland nicht fehlen. Mit ihrem deutschen Mann ist sie nämlich eine gemischte Ehe eingegangen. Über das Eheleben redet sie eigentlich nicht so gern, denn wirklich "hot" klingt das nicht. Trotzdem lässt sie uns an der Ehe teilhaben. "Ihr Mann" repräsentiert oft den "typischen" Deutschen, nicht nur aufgrund seines Namens Thomas, sondern auch weil ihm ein Lachen nur dann auskommt, wenn ein Auto mit Schweizer Kennzeichen geblitzt wird. 

 

Enten sind krasse Tiere 

Was macht Deutschland so einzigartig im Gegensatz zu anderen Ländern? Die deutsche Autobahn? Zu nennen wäre hier laut Brugger die Besessenheit der Deutschen mit Brot, das so komische Namen hat, wie Grau- und Schwarzbrot oder Pumpernickel. Und ganz schön hart ist es auch. Was macht man mit dem alten deutschen Brot? Das wird an die Enten verfüttert. Dass sie auch fressen, macht sie besonders krass. Und wenn mal keine Zeit zum Brotessen ist, tuts ein Bier auch, denn das ist "Brot to go".

 

Wenn Babyfüße zum Telefon werden

Hazel Brugger gibt auch Einblick in ihre Schwangerschaft und das Leben als Mutter einer einjährigen Tochter. Geburtsvorbereitungen sind schon etwas seltsam, so auch die Rückbildungskurse nach der Entbindung. Deren Ziel ist nicht ein heißer Body, sondern einzig und allein die Stärkung des Beckenbodens. Muttersein verändert und so erwischt frau sich dabei, plötzlich von sich in der dritten Person zu reden oder sich bei DM ungeniert dem Fluchen hinzugeben. Und wenn Hazel Brugger beim Windelwechseln mit den Füßen ihrer Tochter zu telefonieren beginnt und "Kikeriki" macht, sorgt das immer wieder für besondere Erheiterung. 

 

Fazit

Hazel Brugger zeigt sich bei ihrem Auftritt in Bestform. Sie springt lustvoll und in rasantem Tempo von Thema zu Thema. Es beginnt mit Corona bzw der Impfung, geht über zu Österreich und den Eigenheiten von Deutschland, bis man schließlich bei Geburt und Mutterschaft landet. Immer wieder wird,  einer Talkshow gleichend, auch das Publikum miteinbezogen. Das macht das Geschehen noch unterhaltsamer. "Kennen Sie diese Frau?" ist eine äußerst gelungene Show, in der Hazel Brugger ihre Qualität als Stand-Up Comedien bravourös unter Beweis stellt. 

 

Autorin: Isabel Victoria 

 

FotoCredit: Media Agentur Hoanzl

Kommentar schreiben

Kommentare: 0